Was ist Inflation? – einfach erklärt – Definition & Erklärung

Kai, Redaktionsleitung

Updated on:

Eine Hand hält ein Holzstück, auf dem Inflation steht.
© Deemerwha studio / stock.adobe.com

Die Wissenschaft definiert die Inflation als „den Verlust der Kaufkraft des Geldes, der sich in einem allgemeinen und dauerhaften Preisanstieg niederschlägt“. Damit unterscheidet sich die Inflation vom Anstieg der Lebenshaltungskosten.

Was ist Inflation? – einfach erklärt & Beispiele – Videos

Inflation einfach erklärt (explainity® Erklärvideo)

Erklärvideo: Was ist Inflation? – Schulservice Jugend und Finanzen

Inflation – Und wie du dich davor schützt! Einfach erklärt! – Finanzfluss

Denn der Wertverlust der Währungseinheiten wirkt sich auf die Volkswirtschaft als Ganzes aus, ohne dass zwischen den Kategorien von Akteuren unterschieden wird. Die Inflationsrate wird anhand des Verbraucherpreisindex (VPI) gemessen, einem unvollständigen Maßstab zur Erfassung des Inflationsphänomens, das ein breiteres Feld als den reinen Konsum der privaten Haushalte umfasst.

Das Ziel der Geldpolitik der großen Zentralbanken weltweit ist es, einen stetigen, aber moderaten Anstieg des allgemeinen Preisniveaus aufrecht zu erhalten. Die Europäische Zentralbank (EZB) hat sich zum Ziel gesetzt, die Inflationsrate in der Eurozone auf dauerhaft 2 % zu senken. Eine moderate Inflation wirkt sich auf Unternehmen aus, indem sie Investitionsentscheidungen fördert, aber auch auf private Haushalte, da sie diese dazu veranlasst, überschüssiges Bargeld anzulegen, anstatt es auf ihren Bankkonten zu halten.

Wie wird die Inflation in Deutschland & Österreich gemessen?

Wie bereits erwähnt, wird die Inflation anhand des Verbraucherpreisindex (VPI) gemessen. Um diesen Index zu berechnen, ist ein erster Schritt erforderlich: Jeden Monat erheben die Ermittler des Statistischen Bundesamtes über 200.000 Preise. Diese Aufgabe wird immer in denselben Verkaufsstellen und für dieselben Waren und Dienstleistungen durchgeführt.

Die Gesamtheit der gesammelten Preise wird dann aggregiert und anschließend nach dem Anteil gewichtet, den die Haushalte im Durchschnitt dafür ausgeben. Dieser typische Warenkorb wird für Deutschland jedes Jahr aktualisiert.

Die Inflation in der Eurozone wird anhand des harmonisierten Verbraucherpreisindexes berechnet. Dies liegt daran, dass alle Mitgliedsländer die gleiche Methodik anwenden. So übermittelt jedes nationale Institut seine Daten an Eurostat, eine europäische Einrichtung, die für die Erstellung harmonisierter europäischer Statistiken zuständig ist.

  • Dies gilt auch für die Berechnung der Höhe der Inflation in Österreich!

Was sind die vier Faktoren der Inflation?

Es gibt vier Hauptfaktoren, die zur Inflation führen:

Die Kosteninflation

Der Preis eines Produkts kann steigen, wenn die Herstellungskosten steigen oder weil die Preise der Produkte, aus denen das Produkt besteht, steigen. Ein Anstieg des Herstellungspreises kommt in der Regel durch höhere Löhne zustande.

Auch steigende Rohstoffkosten belasten die Produktionskosten der Unternehmen. Wenn diese Rohstoffe im Ausland gekauft werden, spricht man im Allgemeinen von importierter Inflation.

Die Kosteninflation kann zu einer Inflationsspirale führen. Denn um ihre Gewinnspannen zu wahren, haben die Unternehmen einen Anreiz, ihre Preise zu erhöhen. Dieser Preisanstieg wirkt sich direkt auf das Lohnniveau aus, das wiederum steigt. Darauf folgt ein weiterer Preisanstieg.

Inflation durch Nachfrage

Diese Art von Inflation tritt auf, wenn die Nachfrage nach Produkten oder Dienstleistungen steigt, das Angebot aber nicht mit dieser zusätzlichen Nachfrage Schritt halten kann. Die Unternehmen führen Investitionsprogramme durch, um ihre Produktion zu steigern, und erhöhen die Zahl der Beschäftigten, was zur Ankurbelung der Wirtschaftstätigkeit und der Gesamtnachfrage der Haushalte beiträgt. Solange sich die geschaffenen Mengen jedoch nicht an die Gesamtnachfrage anpassen können, hält der Preisanstieg an.

Die importierte Inflation

Die Abwertung einer Währung gegenüber dem Dollar oder anderen wichtigen Abrechnungswährungen im Welthandel wie dem Yen, dem Euro oder dem Pfund Sterling führt zu einem Preisanstieg bei importierten Waren. Diese Inflation wirkt sich auf alle Sektoren der Wirtschaft aus und betrifft vor allem Unternehmen und Haushalte. Dieses Phänomen kann mit einem starken Anstieg der Preise für Energie- und Agrarprodukte auf den Weltmärkten in Verbindung gebracht werden.

Inflation durch übermäßige Geldmenge

Einige Wirtschaftswissenschaftler sind der Ansicht, dass Inflation auftritt, wenn der in der Wirtschaft zirkulierende Geldbestand im Verhältnis zur Menge der angebotenen Waren und Dienstleistungen zu hoch ist. In diesem Fall ist eine überschüssige Geldmenge, die von den Geschäftsbanken oder durch die Finanzierung des Staatsdefizits durch die Zentralbank geschaffen wird, die Ursache der Inflation. Diese wird also durch einen Nachfrageüberhang und die Abwertung des Wechselkurses angeheizt.

Weitere interessante Beiträge:

Aktienverlust steuerlich geltend machen: wie gehe ich vor? - Deutschland
Aktienverluste sind ärgerlich. So ziemlich jeder Trader hat Erfahrungen mit dem Verlust von Werten bei Aktien gemacht. W...
Free Mastercard Gold Kreditkarte Erfahrungen & Vorteile
Das müssen Sie zur Free Mastercard Gold wissen! Wer bereits eine Free Mastercard Gold für sich beantragt oder in früh...
Immobilienring Österreich: Gesunkene Nachfrage und Preise bei Eigentum führen zu Bere...
Gesunkene Nachfrage und Preise bei Eigentum führen zu Bereinigungen in der Immobilienbranche. Auch Gewerbe und Retail si...
Aktien - Was ist eine Dividende? - einfach erklärt - Definition & Erklärung
Dividenden spielen im Leben vieler Aktionäre eine wichtige Rolle, wenn es um die Entscheidung für oder gegen ein Investm...
Wo bekomme ich ein CFD Demokonto kostenlos? - einfach erklärt - Definition & Erklärun...
Beim CFD-Trading handeln die Anleger mit den angebotenen Differenzkontrakten und können hierbei auf fallende oder auf st...
Nachhaltiger online Marktplatz wiwado zieht nach ersten Jahr Bilanz
Nach einem erfolgreichen ersten Jahr zieht der nachhaltige und soziale Re-Use Marktplatz WIDADO Bilanz: WIDADO bzw. w...
Neues ElWG
Der Begutachtungsentwurf zum neuen Elektrizitätswirtschaftsgesetz (ElWG) wird von der Windkraf...
Welche Aktien kaufen mit wenig Geld? - Beste Aktien Empfehlungen Österreich 2022/2023
Das Geschäft mit Aktien spielt in Österreich gerade bei jungen Menschen eine wichtige Rolle. Oftmals fehlt jedoch das gr...